Abzugebende Schildkröten

 

                                  

           

Vor dem Kauf von Europäischen Landschildkröten sollte man sich Gedanken machen ob man eine Artgerechte Haltung für diese Wildtiere realisieren kann. Zuallererst muss man sich im klaren sein das eine Europäische Landschildkröte in menschlicher Obhut gut 100 Jahre Alt werden kann, also eine Anschaffung fürs Leben die man wohl noch vererben muss.                                                                                                                Ein Schildkrötenhalter/in möchte auch mal Urlaub machen und braucht für diese Zeit eine Urlaubsvertretung die in dieser Zeit zu den Tieren schaut und eventuell Reinigungsarbeiten für uns übernimmt.                           Wenn bis hier hin diese Punkte nicht abschrecken dann sollte bevor eine Schildkröte in unseren Garten einzieht der sonnigste Platz im Garten für unsere zukünftigen Tiere zu Verfügung stehen. Den Tieren muss vor ihrem Einzug ein Schutzhaus (Frühbeet oder Gewächshaus) zur Verfügung stehen in dem auch ein Stromanschluss für einen Wärmestrahler und einer Heizung vorhanden sein muss. Der Wärmestrahler sollte nur bei längeren Schlechtwetterperioden und in den Übergangszeiten Frühjahr und Herbst in Betrieb sein. Die Heizung kommt auch nur selten zum Einsatz überwiegend nur im Frühjahr, in dem es noch bis in den Mai hinein Nachtfrost geben kann.                                                                                                                                Europäische Landschildkröten müssen vom ersten Lebensjahr an eine Winterruhe halten, bei mir halten sie diese in den ins Erdreich gut isolierten Frühbeeten, Gewächshaus und externen Überwinterungsgruben ab.  Schildkröten sind keine Herdentiere sollten aber möglichst nicht alleine gehalten werden. In ihren Natürlichen Lebensraum begegnen sich die Tiere ständig beschnuppern sich erkennen sich und gehen meisten alleine ihren eigenen Weg weiter, aus diesem Grund sollten sie auch nicht ihr langes Leben alleine in einer Gehege bei uns leben und (wenn sie denn können) meinen sie wären die einzigen ihrer Art auf der Welt.                             Eine gute Gruppenzusammenstellung sollte mindesten 1 : 3 (1 Männchen 3 Weibchen) umfassen. Entschließt man sich nun 1 oder besser 2 Jährige Schildkröten zu erwerben, besteht die Möglichkeit bei 3 Schildkröten               2 Männchen und ein Weibchen erworben zu haben, das Geschlecht kann man ca. ab einem Gewicht von           300 Gramm erkennen. Im Geschlechtsreifen Alter  müsste man die Schildkröten dann trennen da das Weibchen durch die Männchen nur im Stress leben würde und Krank werden kann.                                                     In einem Großen gut Strukturierten Gehege können meiner Meinung auch 2 Männchen zusammenleben,       wobei auch hier die Möglichkeit vorhanden sein muss die Tiere eventuell Räumlich zu trennen.                          Beim Kauf von Semiadulten Tieren, Geschlecht erkennbar aber noch nicht Geschlechtsreif geht der Preis bei weiblichen Tieren deutlich nach oben.

Wenn das alles nicht abschreckt ist die Schildkrötenhaltung ein sehr schönes und Interessantes Hobby.

 

                                  

Nur in Artgerechter Freilandhaltung mit Frühbeet oder Gewächshaus, gebe ich nach der Winterruhe ab Mitte April bis Anfang August folgende Griechischen Landschildkröten der Unterart testudo hermanni boettgeri ab.

 

Preise für Männchen Jahrgang 2007 - 100€, die Männchen sind nicht ganz glatt gewachsen dennoch Gesund.

für Fritzi Jahrgang 2012 weiblich - 350€

Nachzuchten 2017 Nr. 27 und 28 auf Weibchen inkubiert  - 150€

Nachzuchten 2020 Nr. 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 auf Weibchen inkubiert - 80€

Selbstverständlich haben alle Schildkröten gültige Papiere.

 

Diese Gewächshausheizung von Beckmann die im Frühjahr 2015 bei mir zum Einsatz kam gebe ich für 120€ ab.

https://www.beckmann-kg.de/Gasheizung-Groesse-1-25-kW.htm?websale8=beckmann&pi=GOE&ci=213591

Bei Interesse Tel. Nr. 0049-4134-910042 oder 0049-1525-3893824

eMail:  thb-testudo@t-online.de

 

Nr. 7 (Basti) eigene Nachzucht 2007 Thb - männlich -  Gewicht am 19.10.17 -  831 Gramm.  


                                                        Fritzi (Weiblich) Jahrgang 2012


  Nr.15 (Fritzi) eigene Nachzucht 2012 Thb - weiblich - Gewicht am 22.10.17 - 448Gramm. 


Nr. 15 (Fritzi) Plastron


Nr.15 (Fritzi) Bild vom 05.05.20  Gewicht 838 Gramm.


Nr. 15 (Fritzi) Bild vom 30.05.20 Gewicht 874Gramm

                           


                                                           Nachzucht 2017


Nr. 27 eigene Nachzucht, geschlüpft am 01.08.2017 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 10.05.20 - 157 Gramm. 


Nr.27 am 06.09.20 Gewicht 214 Gramm.


Nr. 27 Plastron 06.09.20


                                                   Nachzucht 2017

 

 

Nr. 28 eigene Nachzucht, geschlüpft am 01.08.2017 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 26.05.20 - 195 Gramm. 


Nr. 28 am 06.09.20 Gewicht 270 Gramm.

Nr. 28 Plastron 06.09.20


                                                  Nachzucht 2020




Nr.33 eigene Nachzucht, geschlüpft am 22.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 31.07.20 15 Gramm.

Nr.33 am 06.09.20 Gewicht 17 Gramm

Nr.33 Plastron am 06.09.20


                                                   Nachzucht 2020 


Nr.34 eigene Nachzucht, geschlüpft am 22.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 06.09.20 - 19Gramm.


 

Nr.34 Plastron am 06.09.20

Nr.34 am 06.10.20 


                                                       Nachzucht 2020

 

 

 Nr.35 eigene Nachzucht, geschlüpft am 23.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 31.07.20 - 15 Gramm.

 Nr.35 am 06.09.20 Gewicht 17Gramm.

Nr.35 Plastron am 06.09.20


                                                  Nachzucht 2020

 

Nr.36 eigene Nachzucht, geschlüpft am 24.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 31.07.20 - 15 Gramm.


Nr.36 am 06.09.20 Gewicht 22 Gramm.

 

Nr.36 Plastron am 06.09.20


                                                 Nachzucht 2020


Nr.37 eigene Nachzucht, geschlüpft am 24.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 31.07.20 - 14 Gramm.

Nr.37 am 06.09.20 Gewicht 20 Gramm.

Nr.37 Plastron am 06.09.20


                                                        Nachzucht 2020


Nr.38 eigene Nachzucht, geschlüpft am 24.07.20 - Geschlecht unbekannt - Gewicht am 31.07.20 - 14 Gramm.

Nr.38 am 06.09.20 Gewicht 18 Gramm.

Nr.38 Plastron am 06.09.20




Nach oben