Aktuell

               Was tut sich im Schildkrötengehege!

 

Auf dieser Seite berichte ich über Aktuelles meiner Schildkröten in ihren Lebensraum.

Die Berichte sind nach Datum absteigend geschrieben damit die neuesten Ereignisse immer zuerst zu lesen sind.

 

31.03.2019 Im Frühjahr beobachte ich meine Schildkröten oft beim trinken, danach setzen sie meisten Urate ab.

Paula² und Finchen

Ausgeschiedene Urate

Den kleinen Gewächshausschlüpfling vom letzten Jahr, konnte ich heute beim sonnen im Frühbeet beobachten, sie fühlt sich am sichersten unter den Stroh.

Ich habe die Kleine in einer Trinkschale gesetzt da ich ihn in diesem Jahr noch nicht selbstständig trinken gesehen habe, sie hat dann auch ausgiebig getrunken.

 

30.03.2019 Heute hat die letzte meiner 27 Schildkröten Paula ihre Winterstarre beendet, sie war die erste die sich am 03.10.2018 eingegraben hatte und hat sich am späten Nachmittag im Frühbeet gezeigt. 

Paula

 

24.03.2019 Mittlerweile haben Elf adulte (vier Männchen und Sieben Weibchen) Eine semiadulte (Fritzi von 2012) und vier juvenile ( Eine Nachzucht von 2014, Zwei von 2017 und Eine von 2018) Schildkröten ihrer Winterstarre beendet.

 

19.03.2019 Gestern hat Pauline ihre Winterruhe beendet und hat sich im Gewächshaus gesonnt, heute kam Erna, Paula² und Lena aus ihrer Überwinterungsgrube und haben die Sonnenstrahlen genossen.

Josef und Erna

Paula² auf dem Weg ins Gewächshaus.

 

17.03.2019 Das Wetter wird milder und die 3 Schildkröte in diesem Jahr hat heute ihre Winterruhe beendet und sich im Gewächshaus aufgewärmt.

Finchen

 

24.02.2019 Fränzi hat ihre Winterstarre vor 3 Tagen auch beendet, heute bei warmen sonnigen Wetter habe ich die Tür des Gewächshauses zum Freigehege geöffnet. Fränzi und Josef waren 2,5 Stunden im Freigehege haben sich gesonnt, gefressen und....

Josef auf den Spuren von Fränzi.

Josef versucht sein Glück.

Fränzi und Josef beim Sonne tanken.

 

15.02.2019 Bei Besten Frühlingswetter (15° Lufttemperatur) im Winter, hat Josef schon mal einen Blick aus der Überwinterungsgrube in das Gewächshaus gewagt. Nach zwei Stunden hat er sich wieder unter dem Buchenlaub zurückgezogen.

 

20.11.2018 Alle Schildkröten sind Aktuell in ihrer wohlverdienten Winterruhe. Fränzi, Lena und Josef haben sind noch nicht eingegraben, kommen aber nicht mehr aus ihren Überwinterungsquartieren hervor. Alle weiteren Schildkröten haben sich in ihren Überwinterungsgruben eingegraben.

06.11.2018 Sonntag und Montag war keine Sonne am Himmel und keine Schildkröte im Gewächshaus zu sehen. Heute am Dienstag hatten wir den ganzen Tage Sonne und ich habe gleich am Morgen die Dachfenster im Gewächshaus geöffnet. Am Vormittag kamen dann Lucy, Fränzi und Josef aus ihrer Überwinterungsgrube und haben sich im Gewächshaus aufgewärmt und danach auf Futtersuche gemacht und auch gefunden. Alle anderen Schildkröten lassen sich nicht mehr sehen und ruhen in ihren Verstecken.

Lucy

Josef & Fränzi

 

 

25.10.2018 Da nicht alle Frühbeete mit einer eigenen externen Überwinterungsgrube verbunden sind, habe ich heute einige Schildkröten die sich eingegraben hatten umgesetzt. Damit die Tiere das nicht so mitbekommen habe ich sie am Abend umgesetzt.

Basti hat sich im Frühbeet eingegraben.

Er wurde dann vorsichtig freigelegt.

Basti wurde dann von mir in einer kleinen Kuhle in der Überwinterungsgrube gesetzt und mit etwas Erde auf dem Hinterteil bedeckt.

Dann wurde die Überwinterungsgrube mit Laub aufgefüllt, unter dem Laub ruhen bislang 9 Schildkröten. Dann bis zum nächsten Frühling, wir vermissen euch jetzt schon.

 

 

19.10.2018 Obwohl wir bei uns schon Nachtfrost hatten, entschloss sich eine Palme aus unseren Freigehege noch zu blühen. Ob alle Blüten aufgehen werden wir in den nächsten Tagen sehen.

19.10.2018

19.10.2018

 

16.10.2018 Wir haben immer noch Spätsommerwetter im Oktober, das Thermometer zeigte nochmals 23° an, einige Wolken zeigten sich heute mal am Himmel. In den Frühbeeten und Freigehege die durch die Tief stehende Sonne nicht mehr den ganzen Tag von der Sonne erwärmt werden ist es Ruhig geworden. 2 Adulte Tier haben sich in ihren Überwinterungsgruben schon ganz in der Erde eingegraben, andere sitzen nur noch unter Pflanzen oder in ihren Verstecken und fressen nicht mehr. Im Gewächshaus und den angrenzenden Freigehegen sieht es noch anders aus, hier sind noch einige Schildkröten recht Aktiv fressen noch und drehen ihre Runden im Freigehege.

Racker im Freigehege.

Erna im Gewächshaus.

Paulinchen hat es sich im Freigehege versteckt.

Finchen tankt noch mal UV-Strahlen im Freigehege.

Eine Nachzucht von 2017 kommt noch mal aus ihren Versteck im Frühbeet.

Josepf hat nur Augen für Fränzi.

 

07.10.2018 Das Gewächshaus wird noch den ganzen Tag von der Sonne beschienen, dementsprechend sind fast alle adulten Schildkröten noch aktiv und fressen noch. Da es Erna im Gewächshaus besser gefallen hat musste sie um Futter zu erreichen auf dem Currystrauch klettern um an die Leckeren Blätter der Wilden Malve zu gelangen.

 

 

03.10.2018 Der Herbst ist bei uns eingezogen, die meisten Schildkröten schillen in den Frühbeeten oder suchen die Kühle in den Freigehegen. Einige Schildkröten fressen noch sehr gut, einige nur noch sehr wenig oder gar nicht mehr. Der Gewächshausschlüpfling vom 30.08.18 kommt bei Sonnenschein noch immer aus seinem Unterschlupf um sich aufzuwärmen, ob er noch frisst konnte ich die letzten Tage nicht beobachten. Paula hat sich in ihrer Überwinterungsgrube als erste eingegraben und wird wohl bis zum nächsten Frühjahr nicht mehr zu sehen sein.

 

06.09.2018 Wir hatten heute wieder sehr schönes Spätsommer - Wetter. Am Nachmittag zeigte das Thermometer 28° an, alle Schildkröten waren im Freigehege auf Futtersuche und haben dann unter Lavendel-Büschen und anderen verstecken geschillt.

Erna

Lucy

Pauline

Momo

 

02.09.2018

Die 3 Tage Alte kleine Schildkröte wird von ihren 1 Jahr Älteren Geschwistern begrüßt. Ich habe die etwa 1cm. kleine Schildkröte wieder in ihren abgeteilten Bereich im Frühbeet zurückgesetzt, da ich sie wohl später im Freigehege der 1 Jährigen nicht wieder gefunden hätte.

Wieder zurück in ihren abgeteilten Bereich im Frühbeet.

 

30.08.2018 Gegen Abend hat meine Frau beim reinigen des Gewächshauses eine kleine Schildkröte beobachtet wie sie gerade ihre Nistgrube verlassen hat, sie versuchte sofort ihren angeborenen Instinkt zu folgen und sich zu verstecken. Für die kleine wären es natürlich besser wenn noch eine Zweite auftauchen würde, obwohl wir dieses Jahr keine Nachzuchten haben wollten, aber wir haben wohl nicht alle Weibchen beim legen beobachtet.

Die kleine beim versuch sich zu Verstecken, im Kreis das der Ausgang der Nistgrube.

Nistgrube

Die kleine ist vollständig aufgefaltet, der Dottersack ist eingezogen.

Nach den baden habe ich sie dann in einem abgeteilten Teil im Frühbeet gesetzt.

 

26.08.2018 Pauline streckt sich ordentlich um an die Blätter und Blüten der Wilden Malve zu kommen,                Erna beobachtet sie dabei.

 

 

05.08.2018 Josef frisst auch gerne mal die Faserreichen Blätter von unseren Wein.

 

24.06.2018 Heute habe ich alle Schildkröten gewogen und in der folgenden Tabelle die Aktuellen Gewichte eingetragen. Alte Schildkröten wie unsere Lfd. Nr.1 Fränzi nehmen nicht mehr an Gewicht zu, es variiert nur Jahreszeitlich. Als ich mit den Gewichtskontrollen 2003 angefangen habe hatte sie vor der Winterstarre ein Gewicht von 1961 Gramm.

Gewichte meiner Schildkröten
Name Jahrgang Gewicht nach der Winterstarre

24.06.18

Gewicht

       
Lfd.Nr.1 Fränzi    ? 1977Gr. 2010Gr.
Lfd.Nr.3 Racker 2003 908Gr. 925Gr.
Lfd.Nr.4 Josepf 2002 800Gr. 835Gr.
Lfd.Nr.6 Sepp 2007 700Gr. 713Gr.
Lfd.Nr.7 Basti 2007 795Gr. 853Gr.
Lfd.Nr.8 Sammy 2007 745Gr. 753Gr.
Lfd.Nr.9 Jumbo 2007 690Gr. 728Gr.
Lfd.Nr.10 Lena 2007 1274Gr. 1354Gr.
Lfd.Nr.11 Erna 2008 1094Gr. 1248Gr.
Lfd.Nr.12 Pauline 2009 1008Gr. 1183Gr.
Lfd.Nr.14 Susi 2011 350Gr. 438Gr.
Lfd.Nr.15 Fritzi 2012 444Gr. 566Gr.
Lfd.Nr.16 Petra 2002 1700Gr. 1855Gr.
Lfd.Nr.17 Paula 2002 1500Gr. 1681Gr.
Lfd.Nr.18 Momo 2014 256Gr. 360Gr.
Lfd.Nr.19 Frieda 2014 162Gr. 248Gr.
Lfd.Nr.20 Nela 2014 81Gr. 121Gr.
Lfd.Nr.21 Paula² 2008 829Gr. 929Gr.
Lfd.Nr.22 Finchen 2009 765Gr. 963Gr.
Lfd.Nr.23 Lucy 2010 1020Gr. 1273Gr.
Lfd.Nr.24 2017 15Gr. 40Gr.
Lfd.Nr.25 2017 15Gr. 38Gr.
Lfd.Nr.26 2017 18Gr. 46Gr.
Lfd.Nr.27 2017 15Gr. 38Gr.
Lfd.Nr.28 2017 18Gr. 49Gr.

Insgesammt haben die Tiere ein Gewicht von 19,247Kg.

 

09.06.2018 Paula hat heute mit 2 Eiern ihr 3. Gelege in diesem Jahr gehabt.

 

07.06.2018 Aktuelle Bilder von einem Teil meiner Freigehege.

Marien - Glockenblume

 

06.06.2018 Fränzi hatte heute ihr 3. Gelege, mit 3 Eiern.

 

02.06.2018 Heute am frühen Morgen hat Lena zum dritten mal in diesem Jahr gelegt.                                    Es waren 6 Eier mit einem Gewicht von 1 X 14Gr. / 1 X 15Gr. / 2 X 16Gr. und 2 X 17Gr.

 

27.05.2018  Ich habe heute Nachmittag ein frisches Gelege mit 4 Eiern im Gewächshaus gefunden es stammt von Pauliene die Eier wogen jeweils 12 Gramm.

 

26.05.2018 Heute Morgen kurz vor 8 Uhr lief Paula schon durch das Freigehege. Sie hatte den Stein der die Tür vom Gewächshaus verschlossen halten soll von innen zur Seite gedrückt um ins Freigehege zu gelangen. Als ich nach einer Stunde wieder ins Gehege schaute sah ich den Grund, Paula war dabei eine Eigrube für ihr bevorstehendes Gelege auszuheben.

https://youtu.be/ir4aAB6_vJk

https://youtu.be/0IV_4lVgBUY

Sie hat dann 5 Eier gelegt.

 

24.05.2018 Fränzi hat heute Abend 2 Eier im Gewächshaus gelegt. Die Eier wogen je 20 Gramm, und wurden vernichtet.

 

19.05.2018 Lena hatte heute ihr zweites Gelege in dieses Jahr. 4 Eier wogen 15 Gramm, 4 16 Gramm.                 Die Eier wurden vernichtet.

Lena beim ausheben der Eigrube

Eier von Lena

 

 

12.05.2018 Paulinchen eigene Nachzucht von 2008 hat heute ihre ersten 4 Eier gelegt. Die Eier wogen             1 X 13 , 2 X 14 uns 1 X 15 Gramm.

Die oberen 4 Eier sind von Paulinchen die 10 Jahre Alt ist, zum Vergleich ein Ei von Fränzi die ca. 60 Jahre Alt ist.

Das obere Ei 13 Gramm das untere 25 Gramm.

Auch diese beiden Gelege habe ich vernichtet.

 

10.05.2018 Fränzi hat heute 2 Eier mit einem Gewicht je Ei von 25 Gramm im Gewächshaus gelegt.

 

09.05.2018 Paula² hat heute im Gewächshaus 5 Eier gelegt, die Eier hatten ein Gewicht von 2 X 13, 2 X 14   und 1 X 15 Gramm. Auch dieses Gelege habe ich vernichtet.

 

05.05.2018 Momo nagt am Wildschweinknochen.

Momo

 

04.05.2018 Lena hat heute die ersten Eier dieses Jahr gelegt, es waren 7 Eier mit einem Gewicht zwischen      13 und 17 Gramm. Die Eier habe ich vernichtet.

Eier von Lena

Die Fünf Nachzuchten von Lena aus dem letzten Jahr beim sonnen im Frühbeet.

 

17.04.2018 Heute bei sonnigen 20° waren alle Schildkröten bis auf die 5 Nachzuchten vom letzten Jahr im Freigehege auf Futtersuche und haben sich gesonnt. Bei den Nachzuchten vom letzten Jahr habe ich etwas nachgeholfen und sie vor den Eingängen gesetzt wo sie eine Zeit sitzen blieben bis sie sich getraut haben weiter zu gehen um das neue Terrain zu erkunden.

 

Susi und Fritzi finden sich mittlerweile in ihren neuen Gehege bei den adulten Schildkröten auch zurecht.

Susi

 

Fritzi

 

 

08.04.2018 Petra und Paula sind die letzten Schildkröten die dieses Jahr ihre Winterruhe beendet haben, Petra am 06.04. und Paula am 07.04.18. Die beiden habe ich heute gebadet, Petra hat sich dann im Freigehege gesonnt Paula hat das Frühbeet vorgezogen.     

Petra im Freigehege.

Paula

 

07.04.2018 heute habe ich die Männchen Sepp, Basti und Jumbo die am 04.04.18 ihre Winterruhe beendet hatten in lauwarmen Wasser gebadet, sie haben danach gleich angefangen zu fressen.

Sepp

Basti

Jumbo

 

 

03.04.2018 heute haben Racker, (NZ 2003) Fritzi, (NZ 2012) und Momo (NZ 2014) ihre Winterruhe beendet.

Racker

Fritzi nach 191 Tagen Winterruhe

Momo nach 183 Tagen Winterruhe

Paula² die sich schon vor einer Woche im Gewächshaus gesonnt hatte und sich wieder vergraben hatte ist heute auch wieder aufgetaucht.

 

30.03.2018 heute bei strahlenden Sonnenschein hat am Vormittag Lucy und nachmittags Finchen den Weg aus der Überwinterungsgrube ins Gewächshaus gefunden und haben sich gesonnt. Lucy hat am Nachmittag auch schon gefressen.

Lucy

Finchen

 

29.03.2018 Sammy hat als 1. von 8 Schildkröten aus den externen Überwinterungsgruben seine Winterruhe beendet.

Sammy beim aufwärmen im Frühbeet.

 

27.03.2018 Paula² und Lena haben gestern ihre Winterruhe beendet und waren heute im Gewächshaus unterwegs und haben gefressen, auch Paulinchen ist heute aus der Überwinterungsgrube gekommen und hat sich im Gewächshaus aufgewärmt.

Paula² und Lena

Paulinchen

 

25.03.2018 Heute bei sonnigen und milden Frühlingstemperaturen (Freigehegeboden in der Sonne 12 Uhr 28°.) habe ich den Ausgang vom Gewächshaus zum Freigehege geöffnet. Fränzi hat dieses gleich genutzt und sich über eine Stunde im Freigehege gesonnt, Joseph ist Fränzi gleich gefolgt und hat von den bislang wenigen Futterpflanzen probiert.

Fränzi & Joseph

Joseph

Fränzi beim sonnen.

Susi hat sich vor 3 Tagen im Gewächshaus noch mal eingegraben, in der Überwinterungsgrube (Gewächshaus) haben 5 Adulte Schildkröten ihre Winterruhe noch nicht beendet. In den externen Überwinterungsgruben sind noch 6 Adulte und 2 Semiadulte Schildkröten vergraben.

 

20.03.2018 Tagsüber muss ich immer mal wieder lüften damit es nicht zu warm im Gewächshaus wird, da es sehr böiger Wind ist kann ich die Dachfenster nicht den ganzen Tag öffnen. Alle Schildkröten die schon wach sind haben gefressen. Nachmittags kam Erna ins Gewächshaus, auch sie hat nun ihre Winterruhe beendet und ich habe sie gleich beim fressen beobachtet.

Joseph hat Erna gleich beschnüffelt.

Erna hat gleich Hunger und frisst vom Klatschmohn.

Allen Fünf Nachzuchten 2017 geht es gut und fressen.

 

 

18.03.2018 Nachdem das Thermometer in den letzten beiden Nächte bis zu -5° anzeigte waren die Tage sehr sonnig und es wurde trotz kalten Ostwind richtig Kuschelig im Gewächshaus. Fränzi und Joseph haben sich  im Gewächshaus gesonnt, die Ausgänge zum Freigehege werden selbstverständlich bei den Temperaturen noch nicht geöffnet. Da ich sie nach Beendigung ihrer Winterruhe noch nicht trinken gesehen habe wurden sie mit Wasser besprüht, das hilft meistens und sie trinken dann oft Ausgiebig und sitzen in den Wasserschalen. Danach geben sie meistens schleimigen Urin ab der Urate enthält. 

Fränzi beim trinken.

Fränzi hat schleimigen Urin nach den Baden abgesetzt.

Nachzucht 2017 beim aufwärmen, damit die Sonnenstrahlen möglichst viel Fläche des Panzer bescheint wird der Carapax der Sonne entgegengestellt.

Nachzucht 2017, der Kopf ist manchmal beim trinken Minutenlang im Wasser getaucht.

18.03.2018 Nachdem sich Frieda (Links) schon Gestern gesonnt hat, kommt Susi aus ihrer Überwinterungskuhle.

 

 

15.03.2018 Nach 143 Tagen hat Frida ihre Winterruhe beendet.

Frieda

15.03.2018 Susi hat bei den Kalten Bewölkten Wetter anscheinend noch keine Lust ihre Kuhle in der Erde zu verlassen und warten auf Sonniges Wetter.

Susi

 

12.03.2018 Auch Joseph hat seine Winterruhe beendet. (Dauer 111 Tage)

Joseph

 

 

12.03.2018 Heute hat die kleine von Gestern den Weg an der Oberfläche geschafft. (Dauer 151 Tage)

Lfd. Nr. 28

Lfd. Nr. 28 3 Stunden später hat sie schon mal ein wenig von einem Wegwarteblatt probiert.

 

11.03.2018 Nachdem wir heute sehr warmes ca. 18° und bis zum Mittag sonniges Wetter hatten ist die letzte der 5 Nachzuchten von 2017 auf dem Weg ans Tageslicht.

Morgen wird sie es wohl bis ganz nach oben schaffen.

Auch Fränzi hat heute Nachmittag den Weg aus der Überwinterungsgrube geschafft. (WS Dauer 116 Tage)

 

10.03.2018 Diagramm von den Temperaturen in den Überwinterungsgruben.

01.11.2017 - 10.03.2018 "Grün" im Gewächshaus 10cm. 2017 in der Erde bei den Nachzuchten.                        Im Gewächshaus "Rot" unter dem Laub in der Überwinterungsgrube.                                                          "Schwarz" in der externen Überwinterungsgrube Gehege 1 bei Petra und Paula.                                         "Gelb" in der externen Überwinterungsgrube Gehege 3.

In diesem Diagramm vom 01.12.2017 - 10.03.2018 zusätzlich "Grau" auf dem Freigehegeboden.

 

09.03.2018 Drei von den Nachzuchten 2017 kamen heute zum sonnen und aufwärmen hervor.                     (WS Dauer 149Tage)

Lfd. Nr. 24 und 25

09.03.2018 auch Nele Lfd. Nr. 20 hat ihre Winterruhe beendet und kam unter dem Laub hervor. (WS Dauer 113)

Nele

 

06.03.2018 Ich habe bei den Nachtzuchten 2017 das meiste Laub entfernt, da Vier von ihnen nicht eingegraben unter dem Laub saßen. Sie haben zwar noch gestarrt waren aber nicht mehr an ihren Ursprungsplatz an dem sie sich vergraben hatten. Da ich zum Ende der Winterruhe 2012 so einen Hinweis bei einer Nachzucht ignoriert hatte und sie einige Tage später bei einer Kontrolle Tot auf dem Rücken lag, da sie beim Versuch auf dem Laub zu krabbeln auf dem Carapax viel und durch die niedrige Temperatur zu unbeweglich war um sich selbst wieder auf die Beine zu stellen ist sie dann letztendlich gestorben.                                                                    Die Vier Lfd. Nr. 24 / 25 / 26 und 27 habe ich gleich gewogen, sie hatten ein Gewicht von 15 / 15 / 18 und 15 Gr. Nach dem wiegen habe ich sie dann wieder mit etwas Laub bedeckt, so das sie ohne Schwierigkeiten von selber hervorkriechen können wenn sie sich sonnen wollen. Von der ganzen Aktion haben sie nichts mitbekommen das sie noch Starr waren. 

Lfd. Nummern 24 - 27 vor dem wiegen während der Starre.

Linke Seite unterm Laub die Nachzuchten 2017. Eine Wasserschüssel steht bei Bedarf bereit.

 

 

Alle Schildkröten sind Aktuell in der Winterruhe!

 

 

21.11.2017 Lfd. Nr. 4 Joseph (Jahrgang 2002) hat sich zur Winterruhe eingegraben. 791 Gramm (22.10.)

 

15.11.2017 Lfd. Nr. 1 Fränzi hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 1997 Gramm (22.10)

 

09.11.2017 Lfd. Nr. 11 Erna (NZ 2008) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 1110 Gramm (22.10.)

09.11.2017 Lfd. Nr. 10 Lena (Jahrgang 2007) hat sich zur Winterruhe eingegraben. 1122 Gramm (22.10.)

 

06.11.2017 Lfd. Nr. 20 Nele (NZ 2014) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 84 Gramm (22.10.)

06.11.2017 Lfd. Nr. 12 Paulinchen (NZ 2009) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 1052 Gramm (22.10.)

 

30.10.2017 Lfd. Nr. 6 Sepp (NZ 2007) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 705 Gramm (19.10)

30.10.2017 Lfd. Nr. 7 Basti (NZ 2007) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 831 Gramm (19.10)

30.10.2017 Lfd. Nr. 9 Jumbo (NZ 2007) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 695 Gramm (19.10.)

30.10.2017 Lfd. Nr. 27 (NZ 2017) hat sich wieder eingegraben.

 

29.10.2017 Lfd. Nr. 27 (NZ 2017) hat sich ausgegraben und gesonnt.

29.10.2017 Lfd. Nr. 24 (NZ 2017) hat sich wieder eingegraben.

 

27.10.2017 Lfd. Nr. 24 (NZ 2017) hat sich ausgegraben und gesonnt.

 

25.10.2017 Lfd. Nr. 3 Racker (NZ 2003) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 939 Gramm (22.10.)

 

23.10.2017 Lfd. Nr. 19 Frieda (NZ 2014) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 160 Gramm (22.10.)

 

22.10.2017 Lfd. Nr. 16 Petra (Jahrgang 2002) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht vom(06.08.)1795 Gr.

22.10.2017 Lfd. Nr. 15  Fritzi (NZ 2012) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 448 Gramm (22.10.)

 

20.10.2017 Lfd. Nr. 8 Sammy (NZ 2007) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 742 Gramm (19.10.)

 

15.10.2017 Lfd. Nr. 22 Finchen (Jahrgang 2009) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 799Gramm(03.10)

 

13.10.2017 Lfd. Nr. 17 Paula (Jahrgang 2002) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht vom(06.08.)1662Gr.

13.10.2017 Lfd. Nr. 23 Lucy (Jahrgang 2010) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 1094 Gramm(03.10.)

13.10.2017 Lfd. Nr. 14 Susi (NZ 2011) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 338 Gramm (03.10.)

 

12.10.2017 (NZ) 2017 Lfd. Nr. 28 hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 19 Gramm (03.10.17)

12.10.2017 Paula² (Jahrgang 2008) hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 832 Gramm (03.10.)

 

10.10.2017 Vier der Fünf Nachzuchten 2017, Lfd. Nr. 24 / 25 / 26 und 27 haben sich zur Winterruhe eingegraben Gewichte 15 / 15 / 17 und 15 Gramm.

 

01.10.2017 Lfd. Nr. 18 (NZ 2014) Momo hat sich zur Winterruhe eingegraben. Gewicht 257 Gramm.


    

 

Nach oben